Brauchtumsschießen

Als überkommenes Brauchtum pflegt die Bruderschaft nebem dem sportlichen Schießen auch das von den historischen Bruderschaften geübte Schießspiel auf Pfänder und Vögel.

Matthias Kreuel, welcher von Beruf Schreiner war, fertigte seit 1957 die Holz-Vögel für die traditionellen Schießwettbewerbe in Handarbeit. Während seiner mehr als 40jährigen Tätigkeit fertigte er weit über 200 Vögel.

Mittlerweile wurde die Tradition an seinen Sohn Bernhard Kreuel, der ebenfalls wie sein Vater Schreiner ist, weitergeben.

Schülerprinzenvogel

Holz-Vogel für Schießwettbewerbe mit dem Luftgewehr:

Material: Fichte/Tanne

Stärke: 12 mm

Schüsse pro Vogel: ca. 40 Schuss

Bauart seit: 1957

 

Schießwettbewerbe:

Königsvogel (bis 1988)

Prinzenvogel (bis 1988)

Schülerprinzenvogel 

Hauptpreisvogel (bis 1988)

Pokalschießen der ehemaligen Majestäten

Prinzen- und Königsvogel

Holzvogel für Schießwettbewerbe mit dem Kleinkalibergewehr:

Material: Eiche

Stärke: 60 mm

Kopf, Schweif, Flügel: Abachi

Stärke: 40 mm

Schüsse pro Vogel: ca. 70 Schuss

Bauart seit: 1989

 

Schießwettbewerbe:

Königsvogel (seit 1989)

Prinzenvogel (seit 1989)

Hauptpreisvogel (seit 1989)

Ortspokalschießen 

Bürgerkönig

Termine

 

 

 

527efb333